Infrarotkabine für zuhause kaufen – hochwertig, preiswert und bequem online

Die Infrarotkabine für zuhause: Du kannst sie nicht sehen, aber fühlen. Gerade in den dunkleren Jahreszeiten sehnen wir uns oft nach der wohligen Wärme der Sonnenstrahlen auf unserer Haut. Mit einer Infrarotkabine zuhause kannst du jederzeit ein wohltuendes Bad in wärmenden Infrarotstrahlen nehmen, wann immer Dir danach ist.

Mehr Infos zur Infrarotkabine? Einfach das Textfenster ausklappen!

Unterstützung gefällig?


Mehr Infos zur Infrarotkabine


Infraworld Infrarokabine Zirbenholz

Was ist eine Infrarotkabine?

Die Infrarotkabine wird oft auch Infrarotsauna oder Wärmekabine genannt. Sie ist nicht das gleiche wie eine Sauna, ähnelt dieser aber vor allem in ihrer Wirkungsweise. Im Gegensatz zur Sauna wird in der Infrarotkabine nicht die Luft erhitzt. Stattdessen wirken die Infrarotstrahlen direkt auf den Körper ein. Sie werden von der Haut aufgenommen, regen die Durchblutung an und erwärmen den Körper so besonders gleichmäßig bis in jeden letzten Zentimeter. Darum spricht man auch von der Infrarot Tiefenwärme.


Wie wirkt eine Infrarotsauna?

Im Vergleich zur Sauna sind die Temperaturen in einer Infrarotkabine um einiges geringer und somit wesentlich schonender für den Körper. Sie liegen in der Regel zwischen 30 und 60°C. Die Infrarotstrahlen werden von den obersten Hautschichten aufgenommen, dringen über die Blutgefäße in die tiefen des Körpers ein und erzeugen dort die unvergleichliche Tiefenwärme. Die Körpertemperatur wird so auf sehr natürliche Weise direkt von innen erhöht.

Infrarot – Gesund und wohltuend für Körper und Geist

Durch die intensive Anregung des Blutkreislaufs wirkt die Infrarotkabine auf viele Weisen gesundheitsförderlich und wohltuend auf Körper und Geist. Die Organe werden mit mehr Sauerstoff versorgt. Der Körper wird zum Schwitzen angeregt – sogar mehr als in der Sauna – und scheidet somit Schadstoffe aus. Muskeln, Bänder und Sehnen werden entspannt. Die Haut wird durch das intensive Schwitzen gereinigt und die bessere Durchblutung regt die Zellerneuerung an.

Nicht nur ist die Wärmekabine durch ihre Wirkung nach dem Sport beliebt. Punktuelle Bestrahlung mit intensiven Infrarotstrahlen kommt auch therapeutisch zum Einsatz, z. B. bei Muskel- und Gelenkschmerzen.

Mann sitzt in Infrarotkabine

Hilft Infrarot beim Abnehmen?

Beim Abnehmen hilft eine Infrarotsauna in direkter Linie übrigens nicht. Sie kann eine gesunde Ernährung und ausgleichende Bewegung nicht ersetzen. Dennoch können ihre vorteilhaften Wirkungen auf den Körper den Veränderungsprozess beim Abnehmen erleichtern und unterstützen.

Sind Infrarotstrahlen schädlich?

Durch den beliebten Vergleich von Infrarot- und Sonnenstrahlen liegt die Befürchtung einer krebsfördernden Wirkung von Infrarotstrahlen nahe. Jedoch fällt die UV-Strahlung bei einer Infrarotkabine weg. Eine gesundheitsschädliche Wirkung von Infrarotstrahlen – bei einem verantwortungsvollen Gebrauch – konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Solltest Du Vorerkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems haben oder Dir anderweitig unsicher sein, ob Infrarot das richtige für Dich ist, ist eine Rücksprache mit Deinem Arzt aber immer ein sinnvoller Schritt.


Was für Infrarotstrahler gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Im Kern unterscheiden sich die verschiedenen Infrarotstrahler zum einen danach, ob sie flächig oder punktuell zum Einsatz kommen, und zum anderen danach, welche Strahlen des Infrarot-Spektrums sie erzeugen.

Das Infrarot-Spektrum

Infrarotstrahlen lassen sich je nach Wellenlänge der Strahlen in Infrarot-A-, -B- und -C-Strahlen einteilen, die unterschiedlich tief in das Hautgewebe eindringen – siehe Abbildung.

Diagramm Infrotstrahlen Eindringtiefen

Infrarot-A-Strahlen

Die A-Strahlen sind kurzwellig im Bereich von 780 bis 1400 Nanometern. Sie haben die direkteste und intensivste Tiefenwirkung, da sie die oberen Hautschichten durchdringen und erst relativ tief – im Bereich der Subcutis (Unterhautgewebe) – in Wärme umgewandelt werden. Infrarot-A-Strahlen kommen deshalb vor allem bei ABC-Vollspektrum-Strahlern zum Einsatz.

Infraort-B-Strahlen

Die B-Strahlen liegen im Bereich von 1400 bis 3000 Nanometern Wellenlänge. Diese Strahlen dringen nur teilweise bis zur Subcutis durch und werden vor allem in der Dermis (Lederhaut) absorbiert und in Wärme umgewandelt. Sie werden von den sogenannten Punktstrahlern, wie z.B. Keramik- oder Magnesium-Strahlern erzeugt.

Infrarot-C-Strahlen

Die langwelligen C-Strahlen liegen bei 3000 Nanometer bis 1 Millimeter Wellenlänge. Sie dringen lediglich in die oberste Hautschicht und werden dort direkt absorbiert. Diese Strahlen wirken sich erst allmählich über Wärmeleitprozesse im Gewebe auf die tieferliegenden Bereiche aus. Flächenstrahler arbeiten zumeist ausschließlich mit Infrarot-C-Strahlen.

Die Infrarot-Strahler

  • Flächenstrahler – Karbon-Strahler

    Bei den Flächenstrahlern handelt es sich für gewöhnlich um Carbon-Strahler bzw. Karbon-Wärmeplatten. Das besondere Trägermaterial heizt sich langsam auf und gibt die Wärme an die Carbon-Platten weiter. Haben diese ihre volle Temperatur erreicht, geben sie Infrarot-C-Strahlen ab. Die Kabine heizt sich schonend auf und Dein Körper wird praktisch von innen heraus erwärmt.

  • Punktstrahler – Keramik-Strahler

    Hier ist der Heizleiter in einem Keramikrohr verbaut. Umgeben von Quarzsand erwärmt er sich und überträgt die Wärme in seine Umgebung. Durch das Erhitzen des Keramikrohrs entstehen intensive B- und C-Strahlen, die punktgenau ihre Wirkung entfalten.

  • Punktstrahler – Magnesium-W-Strahler

    Die Magnesium-W-Strahler bestehen aus Incoloy-Röhren, die mit Magnesiumoxid befüllt werden. Incoloy ist eine besondere Edelstahl-Legierung. Durch die effektive Speicherung und konstante Abgabe der Wärme werden hier ebenso B- und C-Strahlen erzeugt. Sie sorgen für die angenehme Kombination aus Oberflächen- und Tiefenwärme. Durch die hochwertigen Materialien sind Magnesium-Strahler besonders stabil und langlebig.

  • Punktstrahler – A-B-C-Vollspektrum-Strahler

    Wie der Name vermuten lässt, werden hier alle Infrarot-Wellenlängen erzeugt, was die Wirkung von ABC-Strahlern besonders intensiv macht. Durch das Vordringen in die tieferen, besonders durchbluteten Hautschichten wird die Wärme besonders schnell durch den Körper transportiert und das Schwitzen setzt schon nach wenigen Minuten ein. Diese Art Strahler ist daher auch perfekt für die punktuelle Bestrahlung einzelner Körperpartien geeignet.

Am besten Infrarotstrahler kombinieren

In den meisten Fällen findest Du in einer Infrarotkabine eine Kombination aus verschiedenen Strahlertypen. So kannst Du die Infrarotanwendung perfekt auf Deine aktuellen Bedürfnisse ausrichten.


Wie nutzt man eine Infrarotkabine richtig?

  • Wie lange sollte man in die Infrarotkabine gehen?

    Bei 100% Strahler-Intensität solltest Du Deinen Besuch in der Infrarotsauna auf ca. 20 Min. begrenzen. Bei weniger Intensität kann man die Dauer auf bis zu 1 Stunde ausweiten. Erstes Gebot ist dabei, auf Deinen Körper zu hören und nur so lange in der Kabine zu bleiben, wie es sich für Dich gut anfühlt.

  • Wie oft kann man die Infrarotkabine benutzen?

    Hier sind Dir eigentlich kaum Grenzen gesetzt, solange Du Dich damit gut fühlst. Es ist sinnvoll zwischen Infrarotanwendungen einige Stunden vergehen zu lassen, wenn Du mehrmals am Tag Deine Kabine nutzen möchtest.

  • Wann sollte ich die Infrarotkabine nicht nutzen?

    Wenn Du krank bist – Fieber, Erkältung, Schwächegefühl usw. –, Du akute Entzündungen im Körper oder einen sehr hohen Blutdruck hast, solltest Du auf das Infrarotbad besser verzichten oder zumindest Rücksprache mit Deinem Arzt halten.

  • Dürfen Kinder in die Infrarotkabine?

    Durch die schonende Wirkung der Wärmekabine eignet sie sich im Grunde für die meisten hitzeempfindlichen Körper – wie Kinder, ältere Menschen oder z.B. schwangere (ab dem 3. Monat) – besonders gut. Die möglichen Auswirkungen auf Deinen individuellen Körper solltest Du im Zweifelsfall dennoch mit einem Arzt vorab besprechen.

    Möchtest Du Dein Kind mit in die Infrarotsauna nehmen, solltest Du es in jedem Fall permanent beaufsichtigen und es eher bei den schonenden Flächenstrahlern belassen.

  • In der Infrarotkabine sitzen oder liegen?

    Die meisten Wärmekabinen sind sehr platzsparend konstruiert und darauf ausgelegt die Wärme sitzend zu genießen. So kannst Du beispielsweise auch sitzend besser punktuelle Bestrahlungen am Rücken vornehmen. Dennoch spricht nichts dagegen in der Infrarotsauna zu liegen. Bedenke nur, dass dann auch mehr Platz benötigt wird.

  • Was zieht man in der Infrarotsauna an?

    Optimalerweise nutzt Du die Infrarotkabine unbekleidet, denn so wirken die Strahlen direkt auf Deine Haut ein. Aus hygienischen Gründen ist eine Unterlage, wie z.B. ein Handtuch natürlich wünschenswert – also alles so, wie Du es auch aus der klassischen Sauna kennst.


Wo kann man eine Infrarotkabine zuhause aufstellen?

Eine Infrarotsauna kannst Du so ziemlich überall aufstellen, wo es Dir gefällt. Beliebte Orte sind das Badezimmer oder spezielle Wellness-Räume. Aber auch Dein Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Keller eignet sich, ebenso wie z. B. ein Gartenhaus. Du musst lediglich genügend Platz, einen ebenen Boden und einen erreichbaren Stromanschluss haben. Einer der Vorteile einer Infrarotkabine ist übrigens, dass sie mit einer haushaltsüblichen 230V-Steckdose betrieben wird und Du keinen Starkstrom, wie bei den meisten Saunen, brauchst.

Infrarotsauna im Garten – geht das?

Ja, das geht durchaus! Und Du hast dabei sogar verschiedene Möglichkeiten. Wie oben bereits erwähnt kannst Du eine Infrarotkabine durchaus auch in einem Gartenhaus einbauen. Dabei solltest Du lediglich beachten, dass das Gartenhaus eine gewisse Wandstärke aufweist, die für genügend Dämmung sorgt (mind. 38 mm empfohlen). Auch ein guter Boden und ausreichend Schutz vor Feuchtigkeit von unten sind wichtig. Zudem sollte die Raumtemperatur nicht unter 15°C liegen, damit die Infrarotstrahler den gewünschten Effekt erzielen können. Alternativ kannst Du Dir auch direkt eine Gartensauna anschaffen. Viele Saunen lassen sich mit Infrarotstrahlern nachrüsten oder sind von Vornherein als Kombikabine konzipiert.


Was kostet eine Infrarotkabine und wie hoch sind die Betriebskosten?

Infrarotkabinen erhältst Du in den verschiedensten Größen und Ausführungen. Danach richtet sich selbstverständlich auch der Preis. Eine kleine Wärmekabine für 1 Person mit Flächen- und Punktstrahlern findest Du in unserem Shop ab rund 1.200,–€. Mit steigender Größe und Ausstattung gibt es kaum Grenzen.

Sicher freut es Dich zu hören, dass die Betriebskosten einer Infrarotkabine im Vergleich z.B. zur Sauna wesentlich geringer sind. Die Infrarotkabine muss nicht lange aufgeheizt werden, sondern ist schon nach wenigen Minuten oder schneller betriebsbereit. Außerdem benötigt sie keinen Starkstrom. Damit sparst Du eine Menge Strom und damit auch Geld und nicht zuletzt Zeit.


Was sind die Vorteile einer Infrarotsauna?

Eine Infrarotkabine bringt Dir sonnige Wärme in Deine eigenen 4 Wände. Nach einem anstrengenden Tag entspannen. Den Kreislauf anregen und Energie tanken. Das und mehr sind die Vorteile einer Infrarotsauna für Dein Zuhause.

  • Intensive Anregung des Blutkreislaufs
  • Entspannung von Muskeln, Bändern & Sehnen
  • Reinigende Wirkung durch intensives Schwitzen
  • Reinigt Hautporen und fördert die Zellerneuerung
  • Fördert das Wohlbefinden ähnlich wie ein Sonnenbad
  • Therapeutische Behandlung von Muskel- & Gelenkschmerzen

Infrarotkabine oder Sauna?

Die Wirkungsweisen und Vorteile einer Infrarotkabine ähneln sehr denen einer Heimsauna. Dennoch gibt es einige Unterschiede.

  • Infrarot wirkt schonender aufgrund geringerer Temperaturen
  • Infrarot wärmt von innen und fördert das Schwitzen stärker als eine Sauna
  • Eine Infrarotsauna benötigt keinen Starkstrom – eine haushaltsübliche 230V-Steckdose reicht aus
  • Die Infrarotkabine ist schon nach wenigen Minuten bereit für die Anwendung, während eine Sauna bis zu mehreren Stunden Aufheizzeit benötigt

Solltest Du Dich partout nicht entscheiden können zwischen Infrarotkabine und Sauna, empfehlen wir Dir den Blick auf unsere Kombikabinen. Diese vereinen Sauna und Infrarot in einer Kabine und setzen Deinem Wellness-Erlebnis keine Grenzen.


Welche Infrarotsauna passt zu Dir?

Denkst Du mittlerweile, dass die Infrarotsauna Dein Leben bereichern wird? Dann gilt es nun, die richtige Kabine für Dich zu finden.

Wie groß muss eine Infrarotkabine sein?

Du hast Dir vielleicht schon Gedanken gemacht, wo Deine neue Infrarotsauna stehen könnte. Dann weißt Du auch, wie viel Platz Dir zur Verfügung steht. Das grenzt Deine Wahl schonmal ein. Jetzt solltest Du Dich Fragen, wie viele Personen gleichzeitig in der Kabine Platz finden sollen und ob Du gerne eine Liege integrieren möchtest. Dann musst Du nämlich mindestens eine Seite mit ca. 2m Länge einkalkulieren.

Welches Holz für Deine Wärmekabine wählen?

Infrarotkabinen werden klassisch aus Holz gefertigt. Welches Holz Du wählen solltest, hat viel mit Deinem eigenen Geschmack zu tun. Denn natürlich beeinflusst die Holzart vor allem auch die Optik Deiner neuen Kabine, die sich harmonisch in Dein Zuhause integrieren soll. Einigen Hölzern entströmt zudem aufgrund eines hohen Anteils an ätherischen Ölen ein besonderes Aroma.

Generell werden für Infraortsaunen wie für klassische Saunen besonders stabile, robuste und somit langlebige Hölzer verwendet. Beliebt sind z.B.

  • Nordische Fichte Softline

    Nordische Fichte

    besonders widerstandsfähig – kräftiges & wohltuendes Klima durch feinporige Struktur

  • Nordische Espe Softline

    Nordische Espe

    harz- & astfrei – helle & edle Optik – hohe Feuchtigkeits- und Hitzeresistenz – geringe Wärmeleitfähigkeit

  • Kanadische Hemlock-Tanne Softline

    Kanadische Hemlock-Tanne

    feinwüchsig & astarm – sehr langlebig – zarte Maserung in hellen Brauntönen

  • Kanadische Zeder Softline

    Kanadische Zeder

    extrem langlebig – hoher Gehalt an ätherischen Ölen: antibakteriell & stärkend – einzigartiges Aroma – abwechslungsreiche Farbe & Maserung aus 7 Brauntönen

  • Österreichische Alpen-Zirbe Softline

    Österreichische Alpen-Zirbe

    hoher Gehalt an ätherischen Ölen & aromatischer Duft – lebhafte Maserung – antibakteriell & schimmelresistent


  • Die Montage einer Infrarotkabine

    Deine neue Infrarotsauna erhältst Du für gewöhnlich als Bausatz. Dieser wird Dir per Spedition direkt nach Hause bis zur Bordsteinkante geliefert. Dabei sind die Wände bereits vormontiert. Das macht den Aufbau recht simpel, so dass Du ihn mithilfe der ausführlichen Aufbauanleitung gut selbst erledigen kannst. Auch den Stromanschluss kannst Du einfach selbst vornehmen, da hier kein Starkstrom im Spiel ist.

    Für den Fall, dass Dir für den Aufbau die Lust oder die Zeit fehlt, vermitteln wir Dir aber auch gerne einen verlässlichen, bundesweiten Aufbauservice.

  • Grundausstattung & Zubehör für Deine Infrarotkabine

    In unserem Shop findest Du natürlich auch einiges an Zubehör für Deine neue Infrarotsauna. Dieses reicht vom Zeit- oder Temperturmessgerät bis hin zu Sole Therme und Aufgusstopf für die Schaffung eines angenehmen Raumduftes.

    Zubehör


Unsere Infrarotkabinen Hersteller

  • Infraworld Infrarotkabinen
  • Dewello Infrarotkabinen
  • Gartenfreunde Infrarotkabinen
  • VITALhome Infrarotkabinen
Text einblenden
Filter einblenden
Dewello Infrarotkabine Windsor - 90 x 90
19%UVP 1.579,00 EUR 1.277,49 EUR
  • Skonto Preis 1.251,94 EUR
Dewello Infrarotkabine Hamlin Keramik - 90 x 90
23%UVP 1.699,00 EUR 1.309,92 EUR
  • Skonto Preis 1.283,72 EUR
  • Skonto Preis 1.351,42 EUR
  • Skonto Preis 1.357,91 EUR
  • Skonto Preis 1.421,48 EUR
  • Skonto Preis 1.675,78 EUR
  • Skonto Preis 1.718,18 EUR
  • Skonto Preis 1.728,77 EUR
  • Skonto Preis 1.771,14 EUR
  • Skonto Preis 1.771,14 EUR
  • Skonto Preis 1.781,75 EUR
  • Skonto Preis 1.983,08 EUR
  • Skonto Preis 1.993,07 EUR
  • Skonto Preis 1.993,67 EUR
Dewello Infrarotkabine Kingston 130 x 105
28%UVP 2.839,00 EUR 2.034,36 EUR
  • Skonto Preis 1.993,67 EUR
Dewello Infrarotkabine Toronto - 102 x 102
28%UVP 2.839,00 EUR 2.034,36 EUR
  • Skonto Preis 1.993,67 EUR
  • Skonto Preis 1.993,67 EUR
  • Skonto Preis 1.993,67 EUR
Dewello Infrarotkabine Toronto - 127 x 106
29%UVP 3.329,00 EUR 2.358,74 EUR
  • Skonto Preis 2.311,57 EUR
  • Skonto Preis 2.507,33 EUR

Lade weitere Produkte...

Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Ich bin ein neuer Kunde

Lade, bitte warten...